Warum gibt es Gott?

Anfang/Impressum

Foto-CD für 18 Euro mit über 1000 Astronomiefotos - 5 Euro für die Kindernothilfe

Glaubensfragen - über 100 Artikel zu Wissenschaft und Glaube, Bibel, Lebensberatung, Sekten, Esoterik, Sexualität, Politik

 

Warum gibt es Gott? Was war vor Gott? Wie ist Gott entstanden? Warum ist ausgerechnet Gott, das mächtigste Wesen, "die Liebe", das beste Wesen? Weiß Gott, warum es ihn gibt und was vor ihm war? Ist er dafür dankbar? Wenn ja, wem?

Konservative Christen behaupten, solche Fragen dürfe man nicht stellen. Das ist Unsinn! Natürlich darf man diese Fragen stellen! Man darf nur keine plausiblen Antworten erwarten.

Ich versuche mich diesen Fragen so zu nähern: Nehmen wir an, Albert Einstein würde bei einem Waldspaziergang über die Relativitätstheorie nachdenken und sich aus Versehen auf einen Ameisenhaufen setzen. Auch wenn die Ameisen nicht wirklich zwischen Albert Einstein, Adolf Hitler, Karl Marx und Dieter Bohlen unterscheiden können und weder die Relativitätstheorie, "Mein Kampf", "Das kommunistische Manifest" noch "DSDS" kapieren, bekommen Sie eines mit: Deep Impact - Armageddon - 21.12.2012!

Genauso wie die Ameisen die Relativitätstheorie nicht verstehen und auch nicht den Unterschied zwischen "Mein Kampf" und "DSDS" (fällt mir auch manchmal schwer) können wir die oben gestellten Fragen über Gott auch nicht wirklich verstehen. Bedeutet es deswegen logischerweise, daß es Gott nicht gibt? Nein! Denn die oben erwähnten Werke gibt es auch dann, wenn Ameisen, Eintagsfliegen und Grippeviren sie nicht verstehen!

Wer ernsthaft behauptet, es gebe keinen Gott und die Natur sei alleine durch Zufall, Mutation und Selektion entstanden, der hat wohl keine Vorstellung von den hochgradigen Komplexitäten der DNS, des Hämoglobins, des Chlorophylls, des menschlichen bzw. der tierischen Augen, Ohren, Nasen und Gehirne und der nahezu gegen Null gehenden mathematischen Wahrscheinlichkeit, daß so etwas sich von alleine entwickelt. Auch wenn die zufällige Entstehung eines Gottes noch extrem viel unwahrscheinlicher ist als die der Schöpfung - tiefgläubige Menschen wissen aufgrund ihrer Erfahrungen, daß es Gott gibt, egal warum!

Es mag sein, daß es in manchen Dingen auch eine Evolution gegeben hat - aber ich bin sicher, daß Gott dahintersteht! Genauso wie ein Supercomputer nicht von alleine entsteht, sondern Menschen ihn in einem gleichzeitig evolutionären wie schöpferischen Prozeß erschaffen haben.

Eines aber ist sicher: Wenn wir mal bei Gott im Himmel sind, werden wir die Antworten auf alle unsere Fragen bekommen. Und dann werden wir uns wundern, was Gott noch so alles an unvorstellbar wunderbaren Dingen für uns bereitet hat!

 

Martin Wagner, 22.1.2013

 

In einer Talkshow unterhalten sich ein Raumfahrtingenieur und ein Pfarrer über die Planetenforschung. Der Raumfahrttechniker schwärmt von der neuesten Marsmission und daß die Menschheit endlich wissen will, woher das Leben auf der Erde kommt. Der Pfarrer bemerkt dazu: "Aber Herr Ingenieur, darauf hat doch die Theologie eine eindeutige Antwort: Das Leben kommt von Gott!" Der Raumfahrt-Experte meint: "So, Herr Pfarrer, dann erklären Sie mir doch bitte, woher denn Ihr Gott kommt!" Der Pfarrer kontert gelassen: "Das, Herr Ingenieur, werden Sie auch mit allen Ihren Marsmissionen nie herausfinden!"

Martin Wagner, 9.1.2014

 

 

Flugzeug-CD für 18 Euro - 5 Euro für die Kindernothilfe

 

Flugzeug-CD 2 für 18 Euro - 5 Euro für die Kindernothilfe

 

Libyen-CD für 18 Euro - 5 Euro für die Kindernothilfe
 

 

Glaubensfragen - über 100 Artikel zu Wissenschaft und Glaube, Bibel, Lebensberatung, Sekten, Esoterik, Sexualität, Politik

Meine Astronomie- und Naturfotos für die Kindernothilfe

Anfang

Ranking-Hits