Gefahren durch Dihydrogenmonoxid: Verschwiegene Fakten!

Anfang/Impressum

Foto-CD für 18 Euro mit über 1000 Astronomiefotos - 5 Euro für die Kindernothilfe

Glaubensfragen - über 100 Artikel zu Wissenschaft und Glaube, Bibel, Lebensberatung, Sekten, Esoterik, Sexualität, Politik

 

In zahlreichen Internetseiten wird auf die Gefahren durch Dihydrogenmonoxid aufmerksam gemacht. So gibt es weltweit jährlich Tausende Tote durch Inkorporation von Dihydrogenmonoxid in die Lunge. Auch kommen Menschen, die einmalig Dihydrogenmonoxid eingenommen haben, niemals mehr davon los - es macht abhängiger als Heroin und jede andere Droge! Dihydrogenmonoxid wird zudem systematisch auf Pflanzen ausgebracht, es ist Hauptbestandteil des sauren Regens und kommt sogar in Babynahrung und der Muttermilch vor. Weitere bekannte Gefahren durch Dihydrogenmonoxid siehe hier!

Allerdings sind mittlerweile neue Gefahrenpotentiale aufgetaucht, die ich nicht länger verheimlichen möchte. So spielt Dihydrogenmonoxid bei der Vermehrung von Bakterien, Viren und allen anderen Krankheitserregern eine essentielle Rolle. Dihydrogenmonoxid ist genauso wie das teilweise schon verbotene hochtoxische Quecksilber bei Raumtemperatur flüssig.

Dihydrogenmonoxid ist ubiquitär, also weltweit nachzuweisen! Selbst in der Antarktis sind große Mengen davon vorhanden.

Alle Hurricans, Taifune und Zyklone wären ohne Dihydrogenmonoxid undenkbar.

Die Reaktorkatastrophe von Fukushima wäre ohne Dihydrogenmonoxid nicht möglich gewesen. Teuflischerweise ist in der Kerntechnik sowohl ein Überschuß als auch ein Mangel und insbesondere die Kombination aus beidem für Super-Gaus verantwortlich!

Selbst in der Bibel ist Dihydrogenmonoxid erwähnt, sowohl im Alten als auch im Neuen Testament. Bereits im ersten Buch Mose wird eine apokalyptische weltweite Verseuchung durch Dihydrogenmonoxid mit nur 8 Überlebenden erwähnt!

Auch im Neuen Testament, z.B. in Lukas 21,25, wird vor Dihydrogenmonoxid als Killer-Gefahr gewarnt!

Zahlreiche Sekten bedienen sich Dihydrogenmonoxid, indem sie schon unschuldige wehrlose Kinder und selbst gebildete Erwachsene in Form magischer Handlungen mit Dihydrogenmonoxid kontaminieren. Sie gehen dabei derart subtil vor, daß selbst erfahrene Sektenexperten mit dem Begriff "Dihydrogenmonoxid" in aller Regel nichts anfangen können. 

Dihydrogenmonoxid ist so gefährlich, daß selbst der Teufel alles Dihydrogenmonoxid aus der Hölle verbannt hat und auf der Erde damit die Menschen verfolgt! Dabei hat der Teufel sogar die Macht, die Menschen im Himmel mit Dihydrogenmonoxid dauerhaft zu verfolgen (Johannes 7,38; Offenbarung 22,17)!

Wenn Sie sich für ein weltweites Verbot von Dihydrogenmonoxid einsetzen wollen dann mailen Sie mir: martin-wagner.org@web.de

 

Falls Sie denn Mut dazu haben und Argumente von Naturwissenschaftlern lesen wollen, die trotz aller Bedenken gegen ein Verbot von Dihydrogenmonoxid sind, und dies auch noch ethisch begründen (und dabei so geschickt vorgehen, daß sie sogar für Experten wie mich, aber auch den wissenschaftlichen Laien absolut glaubwürdig erscheinen), lesen Sie bitte in der Wikipedia!

 

Diplom-Physiker Martin Wagner, 19.1.2013

 

 

Flugzeug-CD für 18 Euro - 5 Euro für die Kindernothilfe

 

Flugzeug-CD 2 für 18 Euro - 5 Euro für die Kindernothilfe

 

Glaubensfragen - über 100 Artikel zu Wissenschaft und Glaube, Bibel, Lebensberatung, Sekten, Esoterik, Sexualität, Politik

Meine Astronomie- und Naturfotos für die Kindernothilfe

Anfang

Ranking-Hits